Eine Hommage an das Veilchen (lat. Viola).

Um das zarte, bescheidene Pflänzchen mit seinem betörenden Duft zu entdecken, muß man  genau hinschauen. Das Veilchen ist einer der ersten Frühjahrsboten, die den Frühling verkünden. Zu finden ist das Veilchen unter Hecken, am Böschungsrand, im Wald, aber leider selten im heimischen Garten.

Das magische und mystische Veilchen wurde über Jahrhunderte besungen und bedichte. Leider hat es im 21. Jahrhundert seine Bedeutung verloren. Schon als kleines Kind war ich von den Farben und dem Duft der kleinen Blume mit dem violetten Köpfchen und zarten grün entzückt. Selbstverständlich war es das Veilchen, das als Erstes in meinem Garten eingepflanzt wurde. Jetzt ist aus der einzelnen Pflanze ein blauer, duftender Teppich geworden. Und jedes Jahr finde ich immer wieder Stellen im Garten, wo das Veilchen einen neuen Platz gefunden hat und mich mit seinen frühen Blüten erfreut.

Hier eine kleine Auswahl an Bilder- und Sachbüchern zum Thema Natur im Frühling.

Autorenporträt

OSTERN

In diesem Jahr beginnt Ostern mit dem Gründonnerstag am 17. April.

Dann heißt es wieder Eier auspusten und anmalen, Hasenkuchen backen, Hühner, Küken und Schafe basteln. Ein schöner Brauch ist bunt gefärbte Ostereier zu verstecken. Am Ostersonntag lockt dann der Osterhase viele Kinder in den Garten, Wald, Wiese und beim schlechten Wetter in der Wohnung zum Ostereiersuchen.

Wie wärst mit einem Buch zwischen bunten Ostereiern und Schokoladenhasen im Osternest.

Wir haben die schönsten Bücher passend zum Osterfest für Sie zusammengestellt.

Aktuelle und herausragende Neuerscheinungen aus den Kategorien: Bilderbuch, Sachbuch, Hörbuch und pädagogische Fachliteratur.

Vervollständigen Sie Ihr Bücherangebot in Ihrer Einrichtung

Für Kita Grund- und weiterführende Schule

In dieser Rubrik finden Sie Neuerscheinungen aus den Kategorien Sach- und Bilderbücher sowie Bücher für Erstleser und fortgeschrittene Leser. Die Auswahl ist nach Altersgruppen sortiert. Die meisten Bücher sind beim Leseförderungsprogramm „Antolin“ gelistet.
Ergänzen Sie Ihre Schulbibliothek durch aktuelle Neuerscheinungen. Darunter finden Sie Bücher, die sich mit Themen wie Missbrauch, Mobbing und Migration befassen. Außerdem finden Sie in dieser Rubrik Literatur für Leseratten, die gerne in die Welt der Geschichten und Abenteuer eintauchen. Schulen erhalten 10% Rabatt.

Schnüren Sie sich Ihr eigenes Paket, indem Sie sich die Bücher in den Warenkorb legen.

Alles Gute, kleine Raupe!

Am 20. März 1969 erschien das berühmte Bilderbuch „Die kleine Raupe Nimmersatt“ von Eric Carle unter dem Titel „The Very Hungry Caterpillar“ in den USA. Seit 1970 eroberte es in der deutschen Übersetzung auch hierzulande die Kindergärten und -zimmer.

In der Geschichte frisst sich die an einem Sonntag geschlüpfte, grüne Raupe an den Wochentagen Montag bis Freitag zunächst durch Obst, wie Birnen, Pflaumen und Orangen, bis sie sich am Samstag an Süßigkeiten wie Eiscreme und Schokokuchen und anderen reichhaltigen Lebensmitteln wie Salami und Schweizer Käse überfrisst. Nachdem ihr vom vielen Essen schlecht geworden war, isst die Raupe am Sonntag, ihrem einwöchigen Geburtstag, nur ein grünes Blatt, um sich daraufhin zu verpuppen und einige Wochen später als Schmetterling aus ihrem Kokon zu fliegen.

Als Kind faszinierte mich an dem Buch vor allem das besondere Layout. Es handelt sich um ein Lochbilderbuch mit unterschiedlich großen Seiten. Aber auch in die Coming-of Age-Geschichte der kleinen Raupe können sich Kinder, die das Erwachsenwerden und -sein oft glorifizieren, einfach hineinversetzen. Auch wir brauchen Essen und Trinken, um zu wachsen und uns weiterzuentwickeln, und doch geschieht das Größerwerden irgendwie ganz von allein.

Mithilfe des Buches können ganz unterschiedliche Themen besprochen werden. Anhand der Geschichte können die Wochentage oder die Zeit erläutert, aber auch Fragen zu Gesundheit und Ernährung behandelt werden. Schlecht wird der kleinen Raupe schließlich vor allem von Süßigkeiten, Fleisch und Milchprodukten, also genau von den Lebensmitteln, deren Verzehr die meisten von uns reduzieren müssten. Auch der Komplex Natur oder der Lebenszyklus von Raupen können von der Geschichte ausgehend genauer unter die Lupe genommen werden. Die Bilder und die Gestaltung des Buches inspirieren zu Bastelideen und Bildmotiven.

Nicht zuletzt wegen dieser Anschlussfähigkeit ist das Buch unter Pädagogen weltweit beliebt und gehört zum Inventar eines jeden Kindergartens. Übersetzt wurde das Kinderbuch in über 30 Sprachen. Den 50. Geburtstag des Buches werden einige zum Anlass nehmen, es aus dem Regal zu nehmen und vorzulesen – keine schlechte Idee, denn auch heute noch gibt es darin einiges zu entdecken.

Eric Carle wurde 1929 in Syracuse, New York, geboren. Seine Schul- und Studienzeit verbrachte er in Stuttgart und kehrte 1952 in die USA zurück. Er lebt in Florida und North Carolina. Seit 1967 veröffentlicht er Kinderbücher, die in mehr als 70 Sprachen übersetzt und mit vielen Preisen ausgezeichnet wurden. Die Gesamtauflage beträgt über 145 Millionen Exemplare. 1969 erschien sein berühmtestes Bilderbuch: Die kleine Raupe Nimmersatt ist inzwischen ein Klassiker der Kinderliteratur und eines der erfolgreichsten Bilderbücher der Welt. Alle dreißig Sekunden wird ein Exemplar verkauft – über 50 Millionen in mehr als 64 Sprachen. 2002 eröffnete Eric Carle sein großes Museum für internationale Bilderbuchkunst, The Eric Carle Museum of Picture Book Art, in Amherst, Massachusetts.

Gebrauchte Bücher zu fairen Preisen

In den vielen Berufsjahren als Erzieherin in der Kita haben sich bei mir sehr viele pädagogische Fachbücher angesammelt. Für mich ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, mich von diesen Büchern zu trennen. Unter den Büchern sind wahre Schätze der Fachliteratur für Erzieher/innen und Lehrer/innen, praxiserprobt und mittlerweile nicht mehr lieferbar. Die Bücher werden bei verschiedenen Onlineshops mittlerweile zu hohen Preisen gehandelt. Alle Bücher sind in hervorragendem Zustand mit leichten Gebrauchsspuren.

Es ist ende Februar und das Wetter beschert uns die ersten Frühlingstemperaturen. Die ersten Frühlingsboten lassen nicht mehr lange auf sich warten. Schon am Ende des Winters finde ich beim Spaziergang durch den Garten die ersten Blüten des Jahres. Als erstes blühen die Schneeglöckchen und Krokusse. Wie kleine Glockenblumen schauen die blauen Blüten der Traubenhyazinthe hinter der Hecke hevor. Der ganze Blütenzauber mit seinem Duft und Farbe dient einen einzigem Zweck nämlich Insekten anzulocken. Es ist die erste Nahrung für Wildbienen, Hummeln und andere Insekten.

Wer jetzt einen Spaziergang durch die Natur macht, spürt mit allen Sinnen, wie die Natur erwacht.

Gestalten Sie den Ausflug wie eine Schatzsuche nach den ersten Frühlingsboten, wie Schneegköckchen, Krokusse, Gänseblümchen, Märzbecher und die Kätzchen der Salweide.

Hier eine kleine Auswahl an Bücherkisten zum Thema: Tiere, Feste, Pflanzen und Farben des Frühlings.

Bücherkiste: Die Biene

zu der Bücherkiste

Bücherkiste: Literacy Werkstatt „Elmar“

zu der Bücherkiste

Bücherkiste: Der Marienkäfer

zu der Bücherkiste

Bücherkiste: Ostern mit Kindern feiern

zu der Bücherkiste

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen