Sieh mal an, was der rote Faden kann!

8,95 

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

„Gerade Strecke … rollt sich … Schnecke!“
Unglaublich, was der rote Faden alles kann! In diesem liebevoll gestalteten Pappbilderbuch nimmt er Kinder mit auf eine überraschende Entdeckungsreise: Im Handumdrehen wird er vom Schnurrhaar der Katze zum Springseil, zur Schlange und zum Haus vom Nikolaus. Sabine Lohfs bunte Bastelcollagen und Yvonne Herganes augenzwinkernde Reime regen zum Nachbasteln, Mitsprechen und Weiterfantasieren an. Ein endloser Spaß, auch nach dem Zuklappen des Buches. Denn dann heißt es, den roten Faden weiterzuspinnen!

Das Buch dient nicht nur als Spielkulisse zum Nachlegen des roten Fadens, es hilft mit seinen kurzen Texten und Reimen auch beim spielerischen Spracherwerb.

8,95 

Details

Gewicht 0259 kg
Größe 15 × 15 cm
Altersempfehlung

Ab 3 Jahren

Verlag

Gerstenberg Verlag

ISBN-13

978-3-8369-5812-7

Produktform

Pappbilderbuch

Auflage

1. Auflage

Erscheinungstermin

02.02.2015

Lieferbarkeitsstatus

Lieferbar

Seitenanzahl

30

Autor

Sabine Lohf

Yvonne Hergane

Yvonne Hergane, geboren 1968, studierte nach dem Abitur Germanistik, Anglistik und Buchwissenschaft in Augsburg und München. Seit Mitte der 90er Jahre arbeitet sie als Autorin, freie Übersetzerin und Lektorin. Sie lebt mit Mann und Sohn in Hamburg.

Die Illustratorin:

Christiane Pieper, geboren 1962 im Bergischen Land, studierte Visuelle Kommunikation. Seit 1993 erscheinen neben Bilderbüchern auch Sach- und Schulbücher, Jugendromane, Kalender und Comicseiten mit ihren Illustrationen. Im Peter Hammer Verlag erschienen u.a. Der Möhrenfresser (Troisdorfer Bilderbuchpreis 1994), Josefine und der Bär und zuletzt Die Nichte in der Fichte (2009). Ausstellungen, Workshops und Vorträge führten Christiane Pieper an viele Orte in Europa, Asien und Afrika.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Sieh mal an, was der rote Faden kann!“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.